Wir suchen ab April 2018 eine/einen Dirigentin/Dirigenten

Wir

  • sind 50 Musikerinnen und Musiker von 13 bis 78 Jahre
  • spielen von volkstümlich bis symphonisch alle Musikrichtungen
  • sind ein etabliertes Oberstufenorchester mit Erfahrung in der Höchststufe (Wertungsspiele 2010/2013/2014 in dieser jeweils mit hervorragendem Erfolg abgeschlossen)
  • proben immer dienstags von 20 bis 22 Uhr

Wir wünschen uns

  • eine/einen engagierte/engagierten Dirigentin/Dirigenten
  • verlässliche Anwesenheit bei Proben und Auftritten
  • stetige Weiterentwicklung des Orchesters
  • Einbindung unserer Nachwuchsmusiker
  • Bereitschaft, vor Konzerten Zusatz- und Registerproben abzuhalten.

Interessierte Dirigentinnen und Dirigenten können sich beim 1. Vorsitzenden Stefan Weihing, Wallsteinstr. 1, 75245 Neulingen, oder per E-Mail unter vorstand (at) mv (minus) bauschlott (punkt) de bewerben.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Alle Mitglieder sind herzlich zur diesjährigen Generalversammlung des Musikvereins Bauschlott eingeladen. Am Freitag 02.03. um 19 Uhr im Gasthaus Goldender Ochsen. Folgende Tagesordnung erwartet Sie:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  4. Jahresberichte der Teamleiter
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache über die Berichte
  7. Entlastung der Verwaltung
  8. Bildung des Wahlausschusses
  9. Neuwahlen
    • stellvertretender Vorsitzender
    • Teamleiter Verwaltung
    • Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit
    • Kassenprüfer
  10. Änderung der Satzung
    Den Satzungsenwurf mit den neu eingearbeiteten Änderungen ist hier online einzusehen
  11. Ehrungen
  12. Wünsche und Anträge
  13. Bekanntgabe der Termine 2018
  14. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können in schriftlicher Form bis zum 22.02.2018 beim 1. Vorsitzenden Stefan Weihing eingereicht werden.

Die Vorstandschaft

Grofe- Theater wieder zu Gast beim MV Bauschlott

Vorverkauf startet am 04.12.

Im Januar ist wieder die Schauspielgruppe des „Grofe-Teater“ in der Rhena-Halle zu sehen! Am Samstag, den 27. und Sonntag, den 28. Januar 2018 spielen die „Grofe“ für Sie „Das Phantom der Oma“ Lustspiel in 3 Akten von Erich Koch. Inhaltlich wird wieder einiges an Irrungen und Wirrungen geboten. Die Bürgermeisterfamilie wird ganz schön durcheinander gewirbelt als auf heimischen Ortswiesen Windräder aufgestellt werden sollen. Des einen Freud, des anderen Leid endet das Ganze in einem Kleinkrieg mit so einigen Beteiligten. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend!

Eintrittskarten sind ab 04.12. in der Postfiliale sowie Apotheke in Bauschlott und im Kartenbüro Pforzheim erhältlich. Freie Platzwahl außer Logenplätze, die ausschliesslich online hier zu reservieren sind. VVK 12,-/Abendkasse 14,-. Normale Karte VVK 10,- und Abendkasse 12,-. Jugendliche bis 14 Jahre 7,- Euro.

Am Samstag gibt es im Anschluss eine Weinbar mit Musik der 70er/80er/90er Jahre. Bewirtung mit Speisen und Getränken selbstverständlich an beiden Tagen.

„Das Phantom der Oma“

Weiterlesen

Adventskonzert Jugendorchesters „Infernale“

Wir laden herzlich ein zum Adventskonzert des neuen Jugendorchesters „INFERNALE“ mit Musikern aus Bauschlott, Ölbronn und Dürrn.

Sonntag, 03.12.2017 um 17:00 Uhr
Veranstaltungssaal im Auenhof Bauschlott

Wir stimmen Sie mit abwechslungsreichen Gruppenspielen verschiedener Instrumente, tollen Orchesterklängen und Geschichten auf Weihnachten ein!

Gesamtleitung: Matthias Hefner

Nach dem Konzert Verkauf von Glühwein und Punsch.

Wir freuen uns mit Ihnen musikalisch den Adventsabend zu verbringen

-Eintritt frei-

„Klangmomente“ mit Solisten an Allerheiligen in der Gräfin-Rhena-Halle

Tosende Beifallsstürme für tongewaltiges Jahreskonzert des Musikvereins Bauschlott von hohem Niveau

Tongewaltig präsentierte sich mit einem Hörgenuss das stattliche Blasorchester des Musikvereins Bauschlott bei seinem großen, vollbesetzten Jahreskonzert in der Gräfin-Rhena- Halle, welche dabei leicht „erbebte“. Von hohem Niveau waren die Beiträge zum krönenden Abschluss eines herrlichen Herbsttages des in der Höchststufe (Stufe 5, sehr schwer) spielenden Musikvereins am Abend von Allerheiligen. Dies war Dirigent Oliver Bickel zu verdanken, der wieder ein abwechslungsreiches, aber auch für Musiker, Dirigent und Zuhörer anspruchsvolles Programm erstellte, wie Vorsitzender Stefan Weihing in seiner Begrüßung betonte. Die wunderschöne herbstliche Bühnendekoration hatte Gabriele Bott „gezaubert“.

Unter dem Motto: „Klangmomente“ hatte das Orchester mit rund 50 Mitwirkenden von 13 bis 77 Jahren durch die „Tannhäuser Ouvertüre“ zur Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner festlich eingestimmt. Mächtig ins Horn geblasen hat auch Rolf Elsäßer, Vorsitzender des Musikvereins Göbrichen und Neulinger Gemeindekämmerer, der einen Gastauftritt hatte. Die beiden 13-jährigen Sarah Lampert und Katharina Wetzel spielten nach nur acht Wochen Proben mit ihren Fagotten erstmals im Großen Orchester öffentlich mit.

Bei Szenen aus „Max und Moritz“ kamen fünf von Maria Bürki vertonte Streiche zu Gehör, die in Karikaturen auf einer Leinwand gezeigt wurden. Mit seiner markanten Stimme las Jan Kleymann, in einem Sessel sitzend, die dazu passenden Texte aus dem 1865 erschienenen Buch von zwei Lausbuben, die als abschreckendes Beispiel ein jähes Ende nahmen. Weiterlesen

Ehrung von Gerd Scheuble und Harald Fuchs beim Jahreskonzert an Allerheiligen

Seit 40 Jahren aktive Mitglieder des Musikvereins Bauschlott

Beim Jahreskonzert des Musikvereins Bauschlott in der Gräfin-Rhena- Halle am Abend von Allerheiligen, konnten zwei aktive Musiker ausgezeichnet werden. Bürgermeister Michael Schmidt nahm als Beisitzer des Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis die Ehrungen vor und bedankte sich für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Weiterlesen

Jahreskonzert 2017

Jahreskonzert „Klangmomente“ mit vielen Solisten am 01. November 2017 um 17 Uhr in der Gräfin-Rhena-Halle.

Das diesjährige Jahreskonzert des großen Blasorchester steht unter dem Motto: Klangmomente.

Dirigent Oliver Bickel und sein  50 Musiker umfassendes Orchester präsentiert verschiedene musikalische Highlights mit abwechslungsreichen Solisten.

Zu Gast sind dieses Jahr, aus Oberschwaben, das Tromposi Posaunenquartett. Deren „Concertino“ mit dem MV Bauschlott zusammen gespielt wird sicherlich ein Höhepunkt.

Außerdem wird das Orchester zusammen mit Gesangstalent Jenny Göbel Werke zu Gehör bringen. Sie singt unter anderem im Theater Pforzheim und der Staatsoper Stuttgart.

Ein Solist aus heimischen Gefilden ist Jürgen Gottstein. Er wird das berühmte Werk „Jazz Suite Nr.2 „ von Dimitrij Schostakowitsch am Akkordeon solistisch begleiten.

Beginn ist um 17 Uhr. Eintrittskarten sind an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro erhältlich. Natürlich stehen wieder Getränke und Häppchen in der Pause sowie im Anschluss an das Konzert für Sie bereit.

Wir freuen uns auf einen tollen Konzertabend und unzählige schöne „Klangmomente“.

Hocketse auf dem Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule


Herzliche Einladung zur alljährlichen Hocketse des Musikvereins an neuem Veranstaltungsort. Dieses Jahr begrüßen wir Sie am Abend des 02. September sowie am 3. September den ganzen Tag auf dem Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule. An beiden Tagen erwartet Sie leckeres aus der Küche wie selbst gemachte Schaschlick und die beliebte Champignonpfanne aber natürlich auch Klassiker vom Grill.

Unterhaltungsmusik an beiden Tagen lädt zum stimmungsvollen Beisammensein ein. Es spielt für Sie der Musikverein Bauschlott sowie Gastkapellen aus Ölbronn und Göbrichen. Sonntags außerdem Kaffee und Kuchen. Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg bereit und es besteht die Möglichkeit zum Ponyreiten.

Ein Fest für die ganze Familie – seien Sie unbedingt dabei! Wir freuen uns.