Adventskonzert Jugendorchesters „Infernale“

Wir laden herzlich ein zum Adventskonzert des neuen Jugendorchesters „INFERNALE“ mit Musikern aus Bauschlott, Ölbronn und Dürrn.

Sonntag, 03.12.2017 um 17:00 Uhr
Veranstaltungssaal im Auenhof Bauschlott

Wir stimmen Sie mit abwechslungsreichen Gruppenspielen verschiedener Instrumente, tollen Orchesterklängen und Geschichten auf Weihnachten ein!

Gesamtleitung: Matthias Hefner

Nach dem Konzert Verkauf von Glühwein und Punsch.

Wir freuen uns mit Ihnen musikalisch den Adventsabend zu verbringen

-Eintritt frei-

„Klangmomente“ mit Solisten an Allerheiligen in der Gräfin-Rhena-Halle

Tosende Beifallsstürme für tongewaltiges Jahreskonzert des Musikvereins Bauschlott von hohem Niveau

Tongewaltig präsentierte sich mit einem Hörgenuss das stattliche Blasorchester des Musikvereins Bauschlott bei seinem großen, vollbesetzten Jahreskonzert in der Gräfin-Rhena- Halle, welche dabei leicht „erbebte“. Von hohem Niveau waren die Beiträge zum krönenden Abschluss eines herrlichen Herbsttages des in der Höchststufe (Stufe 5, sehr schwer) spielenden Musikvereins am Abend von Allerheiligen. Dies war Dirigent Oliver Bickel zu verdanken, der wieder ein abwechslungsreiches, aber auch für Musiker, Dirigent und Zuhörer anspruchsvolles Programm erstellte, wie Vorsitzender Stefan Weihing in seiner Begrüßung betonte. Die wunderschöne herbstliche Bühnendekoration hatte Gabriele Bott „gezaubert“.

Unter dem Motto: „Klangmomente“ hatte das Orchester mit rund 50 Mitwirkenden von 13 bis 77 Jahren durch die „Tannhäuser Ouvertüre“ zur Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner festlich eingestimmt. Mächtig ins Horn geblasen hat auch Rolf Elsäßer, Vorsitzender des Musikvereins Göbrichen und Neulinger Gemeindekämmerer, der einen Gastauftritt hatte. Die beiden 13-jährigen Sarah Lampert und Katharina Wetzel spielten nach nur acht Wochen Proben mit ihren Fagotten erstmals im Großen Orchester öffentlich mit.

Bei Szenen aus „Max und Moritz“ kamen fünf von Maria Bürki vertonte Streiche zu Gehör, die in Karikaturen auf einer Leinwand gezeigt wurden. Mit seiner markanten Stimme las Jan Kleymann, in einem Sessel sitzend, die dazu passenden Texte aus dem 1865 erschienenen Buch von zwei Lausbuben, die als abschreckendes Beispiel ein jähes Ende nahmen. Weiterlesen

Ehrung von Gerd Scheuble und Harald Fuchs beim Jahreskonzert an Allerheiligen

Seit 40 Jahren aktive Mitglieder des Musikvereins Bauschlott

Beim Jahreskonzert des Musikvereins Bauschlott in der Gräfin-Rhena- Halle am Abend von Allerheiligen, konnten zwei aktive Musiker ausgezeichnet werden. Bürgermeister Michael Schmidt nahm als Beisitzer des Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis die Ehrungen vor und bedankte sich für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Weiterlesen

Jahreskonzert 2017

Jahreskonzert „Klangmomente“ mit vielen Solisten am 01. November 2017 um 17 Uhr in der Gräfin-Rhena-Halle.

Das diesjährige Jahreskonzert des großen Blasorchester steht unter dem Motto: Klangmomente.

Dirigent Oliver Bickel und sein  50 Musiker umfassendes Orchester präsentiert verschiedene musikalische Highlights mit abwechslungsreichen Solisten.

Zu Gast sind dieses Jahr, aus Oberschwaben, das Tromposi Posaunenquartett. Deren „Concertino“ mit dem MV Bauschlott zusammen gespielt wird sicherlich ein Höhepunkt.

Außerdem wird das Orchester zusammen mit Gesangstalent Jenny Göbel Werke zu Gehör bringen. Sie singt unter anderem im Theater Pforzheim und der Staatsoper Stuttgart.

Ein Solist aus heimischen Gefilden ist Jürgen Gottstein. Er wird das berühmte Werk „Jazz Suite Nr.2 „ von Dimitrij Schostakowitsch am Akkordeon solistisch begleiten.

Beginn ist um 17 Uhr. Eintrittskarten sind an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro erhältlich. Natürlich stehen wieder Getränke und Häppchen in der Pause sowie im Anschluss an das Konzert für Sie bereit.

Wir freuen uns auf einen tollen Konzertabend und unzählige schöne „Klangmomente“.

Hocketse auf dem Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule


Herzliche Einladung zur alljährlichen Hocketse des Musikvereins an neuem Veranstaltungsort. Dieses Jahr begrüßen wir Sie am Abend des 02. September sowie am 3. September den ganzen Tag auf dem Schulhof der Friedrich-Weinbrenner-Schule. An beiden Tagen erwartet Sie leckeres aus der Küche wie selbst gemachte Schaschlick und die beliebte Champignonpfanne aber natürlich auch Klassiker vom Grill.

Unterhaltungsmusik an beiden Tagen lädt zum stimmungsvollen Beisammensein ein. Es spielt für Sie der Musikverein Bauschlott sowie Gastkapellen aus Ölbronn und Göbrichen. Sonntags außerdem Kaffee und Kuchen. Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg bereit und es besteht die Möglichkeit zum Ponyreiten.

Ein Fest für die ganze Familie – seien Sie unbedingt dabei! Wir freuen uns.

Großes Musicalprojekt „Es war einmal…“ mit 180 Mitwirkenden!

Aufführungen am 25. und 26. März in Bauschlott

Am 25. und 26. März 2017 wird in Bauschlott das Musical „Es war einmal…“ aufgeführt. Das Musical, in dem vier Grimm´sche Märchen gesungen, gespielt und erzählt werden wird eine einzigartige Zusammenarbeit vieler Neulinger Musiker. Circa 180 Mitwirkende in Chor, Schauspiel und Orchester wirken bei diesem Singspiel zusammen. Es singen und schauspielern die Grundschulchöre aus Bauschlott, Göbrichen und Nussbaum sowie die Gesangsgruppe „Why Not!?“ vom GV Göbrichen unter der Leitung von Jenny Mergl. Das große Blasorchester des MV Bauschlott stellt den orchestralen Unterbau. Musikalische Gesamtleitung hat Dirigent Oliver Bickel. Die szenische Darstellung verantwortet Anne Weihing. Als Erzähler wird Bürgermeister Michael Schmidt mitwirken.

Es ist also eine vielseitige Mischung aller Akteure und verspricht durchaus ein Highlight zu werden! Karten sind im VVK in der Bauschlotter Postfiliale sowie in der Schloß Apotheke und im Pforzheimer Kartenbüro ab Montag dem 20.02. erhältlich!

Aufführungen sind am 25.03. um 19 Uhr sowie am 26.03. um 17 Uhr. Einlass jeweils eine Stunde vorher. Die Halle ist bewirtet. Reine Spieldauer ca.70 Minuten.

Der Eintritt für Kinder bis 9 Jahre ist frei, ab 10-14 Jahre ermäßigt 6,- Euro und normaler Eintrittspreis 10,- pro Person.

Das Märchenmusical für Jung und Alt: wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

1001 Nacht in Bauschlott bei der Aufführung „Tyrannei im Rathaus“

Den dreiaktigen Schwank „Tyrannei im Rathaus“ von Bernd Gombold führte das „Grofe Theater“ Bauschlott am Wochenende in der Gräfin-Rhena-Halle vor vollem Haus auf. Stefan Zorn, Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins des Musikvereins Bauschlott, hatte in seiner Begrüßung den Besuchern nicht zu viel versprochen, dass sie einen vergnüglichen Abend und viel Spaß erleben werden. Zudem gab er bekannt, dass es wieder einen Weinstand mit Highlights aus dem Kaiserstuhl gibt.

Die Akteure, denen die Rollen wie auf Leib geschrieben waren, vollbrachten eine Spitzenleitung. Bürgermeister Albert Babel (Dr. Gerd Rüßmann-König) muss sich ständig über seine neugierige Putzfrau Roselinde (Susanne Jahn) ärgern und tyrannisiert seine Frau Erna (Nadine Iacona) sowie Tochter Laura (Lisa Pfeiffer). Sie ist mit Peter Bacher (Robin Klotz, 19, der zum zweiten Mal mitspielte) befreundet, was ihrem Vater missfällt. Doch sie nutzt eine günstige Gelegenheit um durch Peter ihrem Vater eines auszuwischen, indem der als Scheich verkleidet auftaucht, und sich als vermeintlichen Sohn von Babel ausgibt. Dessen Freunde aus dem Gemeinderat Fritz Hosbein (Andreas Stößer) und Eugen Schäufele (Jürgen Klotz) tragen noch mehr zu Turbulenzen bei. Dabei verkleidet sich Hosbein zum Aufführen eines orientalischen Tanzes als Araberin wie aus 1001 Nacht. Er erinnerte damit ein Stückweit an Barbara Eden aus der Fernsehserie „Bezaubernde Jeannie“ (1965 bis 1970, mit Larry Hagmann), nur, dass diese wesentlich schlanker war. Anna-Lena Hofmann hatte den Tanz einstudiert. Weiterlesen

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Förderverein

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung des MV Förderverein am 10.02.2017 um 19 Uhr im Gasthaus „Goldener Ochsen“

Die geplante Tagesordnung für die Versammlung ist wie folgt. Wünsche, Antäge etc. müssen beim 1.Vorsitzenden Stefan Zorn schriftlich eingereicht werden.

  1. Begrüßung
  2. Jahresbericht des Schriftführers
  3. Jahresbericht des Kassiers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Wahlen
  7. Verschiedenes

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Die Verwaltung des FöV MV Bauschlott

Musikverein Bauschlott

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am 10.02.2017 um 19.30 Uhr im Gasthaus “Goldener Ochsen“

Folgende Tagesordnung ist für die Versammlung vorgesehen. Wünsche und Anträge sind beim 1.Vorsitzenden Stefan Weihing einzureichen.

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  4. Jahresbericht der Teamleiter
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache über die Berichte
  7. Entlastung der Verwaltung
  8. Bildung eines Wahlausschusses
  9. Neuwahlen
  10. Ehrungen
  11. Änderung Satzung, Gebühren- und Beitragsordnung, sowie der Spiel- und Ehrungsordnung (Änderungen)
  12. Wünsche und Anträge
  13. Bekanntgabe Termine 2017
  14. Verschiedenes

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen der aktiven und passiven Mitglieder!

Die Verwaltung des MV