Archiv der Kategorie: Allgemein

Frohe Weihnachten

Der MV Bauschlott wünscht allen seinen Musikern, Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Bitte beachten Sie: Aus gegebenem Anlass muss das Weihnachtsspielen am 24.12. auf dem Friedhof leider ausfallen.

Ein Jahr im Zeichen eines Virus – Ein Jahresrückblick

Weihnachten steht vor der Tür. Das Jahr ist fast vorüber. Aber was für ein Jahr! Das Jahr 2020 begann für den Musikverein Bauschlott so wechselhaft, wie es auch die ganze Zeit über blieb.

Zunächst erreichte uns aus dem Rathaus die Meldung, dass das geplante und schon beschlossene Kulturzentrum an der Stelle der „alten Dreschhalle“ auf Grund massiver zu erwartenden Ausfällen bei der Gewerbesteuer doch noch nicht, wie sich später herausstellte gar nicht, gebaut werden kann. Ganz anders dann der Verlauf der Theaterabende. Rekordbesucherzahlen, eine gute Planung und Organisation sowie ein erneut äußerst unterhaltsames Theaterstück machten die erste Veranstaltung des Jahres zu einem vollen Erfolg.

Während sich langsam aber sicher das Sars-Corona-Virus 2 nun auch in Europa verteilte, fand unsere Generalversammlung im Golden Ochsen statt. Noch witzelnd über das Thema „Händegeben und -waschen“ unter den Anwesenden, konnte diese im gewohnten Stil über die Bühne gehen. Größter Diskussionspunkt war an diesem Abend noch das Thema Kulturzentrum. Mit Marco Taucher konnte der Musikverein einen Nachfolger für Anne Weihing als Teamleiter Finanzen finden und der Ausblick auf das Konzert mit den Musikkameraden aus Schutterwald und das Maifest, erstmals auf dem Schulhof, liesen positiv auf das Jahr 2020 blicken. Weiterlesen

Wir musizieren wieder! Erste Präsenzprobe nach 12 Wochen Corona Pause

Die erste gemeinsame Live Probe wurde von allen mit Freude erwartet. Nach 12 Wochen Zwangspause der Präsenzproben durften wir endlich wieder gemeinsam musizieren. Einige Wochen wurden mit Onlineproben überbrückt, aber der Spaß am gemeinsamen Musizieren ist doch einfach etwas anderes. Unter strengen Hygienevorschriften und mit viel Abstand zwischen den Musikern, konnte vergangenen Dienstag in der Rhena- Halle wieder geprobt werden. Dirigent Philipp Zink bereitete eine Probe mit Schwerpunkt Rock und Popmusik vor. Medleys von Queen und Andreas Gabalier standen auf dem Plan.

Das Proben in der Gemeinschaft wurde von allen sehr vermisst und umso mehr wieder genossen!
Der Dienstagabend hat jetzt endlich für alle Musiker-/ innen wieder einen Sinn…

Wenn Du auch ein Instrument spielst und keine Lust mehr auf Langeweile hast, dann komm doch zu uns in die Probe! Neue Gesichter sind jederzeit willkommen, einfach ausprobieren. Wir freuen uns!

Proben beim Musikverein in Zeiten von Corona

Es wird wieder Fußball und Tennis gespielt, aber Orchester dürfen weiterhin nicht zusammen proben! Unsere Hoffnung, dass wir uns im Mai wieder zum Musizieren treffen dürfen, schwand mit der letzten Corona-Verordnung dahin. Musik in Gruppen ist weiterhin untersagt.

Doch unser Dirigent Philipp Zink versprach sofort, sich etwas einfallen zu lassen. Jetzt probt das große Blasorchester jeden Dienstag online zusammen. Alle sind per Bild zugeschaltet und können sich sehen, aber nicht hören. Die eigenen Fehler hört man also nur selber, hat auch manchmal Vorteile…. Der Dirigent sagt die Stücke an und dirigiert am Bildschirm und jeder spielt seine Stimme zuhause. Das ist eine völlig neue Art des Probens, macht aber allen Teilnehmern großen Spaß! Das gemeinsame Proben ersetzt es auf keinen Fall, aber es ist zumindest eine Möglichkeit ein wenig an der Probearbeit dran zu bleiben. Wir hoffen, ja bald wieder vor Publikum spielen zu dürfen.
Ihr MVB

Klopapierchallenge

Auch der MV Bauschlott wurde zur KLOPAPIERCHALLENGE 2020 vom MV Dürrn nominiert. Natürlich war es uns eine riesen Freude hierbei mitzumachen:

Masken anstatt Maifest

Die Vorstandschaft hat ältere Mitglieder zum 1. Mai besucht und Ihnen einen kleinen Brief und eine Grundausstattung an Einwegmasken überreicht. Lieber hätten wir jedem ein Ständchen überbracht, doch leider müssen wir auf Musik in Gruppen noch etwas verzichten. Das fällt uns besonders schwer. Doch wir hoffen, dass wir das kulturelle Leben bald wieder bereichern können. So lange heißt es: Maske auf und durch!

 

1. Mai

Liebe Freunde des Musikvereins Bauschlott,

in Zeiten von Corona ist alles etwas anders als wir es gewohnt sind. Dies trifft auch den Musikverein Bauschlott. Keine musikalische Früherziehung, keine Bläserklasse, kein Gruppenunterricht, Einzel- und Blockflötenunterricht nur per Videochat, kein Schüler-, Jugend- oder Erwachsenenorchester – aber eben auch kein Fest zum 1. Mai. Und dies nach einer Tradition von mehr oder weniger ununterbrochen 64 Jahren. Manch Musiker hat sich das sicher in dieser sehr langen Zeit auch schon das eine oder andere Mal gewünscht: ein 1. Mai ohne Verpflichtung. Diesen jetzt aber so zu bekommen, damit hat sicher niemand gerechnet, geschweige denn, es sich gewünscht.

Aber auch diese Zeit wird sicher an uns vorübergehen und im Hintergrund laufen schon Planungen für die Wiederaufnahme von Unterricht, Proben und Veranstaltungen. Lasst euch überraschen, was wir für dieses und die kommenden Jahre uns schon vorgenommen haben und noch vornehmen werden.

Jetzt wünschen wir euch allen zunächst mal einen tollen 1. Mai auch ohne Fest. Nutzt die Zeit um etwas auf unserer Homepage zu lesen und in älteren Artikeln zu stöbern, alte Erinnerungen wach werden zu lassen und Pläne und Ideen für die Zukunft zu sammeln. Bleibt alle gesund, passt gut auf euch auf und haltet euch weitestgehend an die Hygienevorschriften. Dann werden wir uns alle sicher bald wieder beim Musikverein treffen und schöne gemeinsame Stunden miteinander verbringen können.

Eure Vorstandschaft

Coronavirus

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Mitglieder,

wie Schulen und Kitas und die umliegenden Musikschulen wollen auch wir unseren Beitrag dazu leisten, dass der Virus so wenig wie möglich verbreitet wird.

Wir sagen daher alle Termine und Orchesterproben bis voraussichtlich Ende der Osterferien ab. Es findet kein Unterricht und keine Orchesterproben statt. Unsere Lehrer werden sich bemühen, den ausgefallenen Unterricht später im Jahr – soweit die Lage das zulässt – nachzuholen.

Wenn wir etwas Neues wissen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Bleiben Sie gesund!

Gründungsmitglied Helmut Fuchs zum 80. Geburtstag gratuliert

65 Jahre aktiver Musiker

Ein Ereignis, das nicht alle Tage vorkommt. Am 03. März durften wir unserem Musikerkollegen Helmut Fuchs zum 80. Geburtstag gratulieren und ein Ständchen spielen.

Stefan Weihing betonte in seiner Ansprache, die außergewöhnliche Bedeutung, die Helmut in unserem Verein hat. Helmut Fuchs war Gründungsmitglied der Feuerwehrkapelle. Er hatte viele Ämter und vor allem lange Jahre den 1. Vorsitzenden beim MV inne. Noch immer spielt er aktiv im Musikverein an seinem Instrument- und das seit 65 Jahren! 65-jährige Aktivität im Orchester ist wirklich bemerkenswert und bringt ihm viel Respekt der Musiker ein. Leider nahm Helmut sein Jubiläum zum Anlass, die aktive Laufbahn zu beenden und nun auch in der Musik „in Rente“ zu gehen. Lieber Helmut, wir alle wünschen Dir viel Gesundheit und hoffen Dich weiter in unserer Mitte des Vereins behalten zu können- ob aktiv oder passiv spielt dabei keine Rolle.

Nochmal herzlichen Glückwunsch, Dein MV Bauschlott.

Jahreshauptversammlung Musikverein Bauschlott

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 am 06.03.2020 um 19.30 Uhr im Restaurant „Goldener Ochsen“.

Die Tagesordnung lautet wie folgt:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Jahresberichte
    1. 1. Vorsitzender
    2. Teamleiter Finanzen.
    3. Teamleiter Verwaltung
    4. Teamleiter Jugend
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache über die Berichte
  6. Entlastung der Verwaltung
  7. Wahlen (2. Vorsitzender, Teamleiter Finanzen, Teamleiter Verwaltung, Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit, 1 Kassenprüfer)
  8. Ehrungen
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können in schriftlicher Form bis zum 28.02.2020 beim1. Vorsitzenden Stefan Weihing eingereicht werden.

Verwaltung MVB