Gründungsmitglied der Feuerwehrkapelle und Ehrenvorsitzender des Musikvereins wurde 90

Ein ganz besonderes Jubiläum durfte der Musikverein Bauschlott am vergangenen Wochenende musikalisch umrahmen. Wilhelm Stößer feierte im Kreise seiner Familie und Freunde seinen 90. Geburtstag. Bei guter Gesundheit und sichtlich ergriffen von der Vielzahl der Musiker- und Musikerinnen nahm er den musikalischen Glückwunsch entgegen. Es erklangen nach „Happy Birthday“ die Melodien „Böhmische Liebe“, der „Frühlingswalzer“ und die Hymne „Hoch Badnerland“.

1. Vorsitzender Stefan Weihing und Rebecca Grimm gratulierten Wilhelm mit einigen Zahlen und Fakten aus seinem Musikerleben. Insgesamt war Wilhelm Stößer 62 Jahre lang aktiver Musiker im Klarinettenregister des MV Bauschlott. Insgesamt blickt er auf über 60 Jahre Verwaltungstätigkeit zurück, darunter 29 Jahre als erster Vorsitzender. Das sind unglaubliche Zahlen eines Musikers, die heutzutage kaum erreichbar sind. Dies soll laut Wilhelm, Ansporn sein für die jungen Musiker, möglichst lange bei der Musik und im Verein zu bleiben.

Der Musikverein Bauschlott gratuliert dem Jubilar und wünscht von Herzen alles Gute!

Weihnachtsspielen des Musikvereins Bauschlott

Am Abend des 21.12. wird die kleine Blechbläserbesetzung des Musikvereins Bauschlott an 5 verschiedenen Plätzen ab 17 Uhr weihnachtliche Lieder spielen. Die genauen Treffpunkte und circa Uhrzeiten sind wie folgt:

  • 17:00 Uhr Mittengässle
  • 17:30 Uhr Weiherstraße
  • 18:00 Uhr Weinbrennerstraße
  • 18:30 Uhr Am Göbricher Pfad
  • 19:00 Uhr Am Diehlgarten

Am 24.12. stimmt das große Blasorchester sowie Jugendliche aus dem Jugendorchester auf den Heiligabend ein. Die musikalische Weihnacht beginnt um 15 Uhr auf dem Bauschlotter Friedhof.

Zu beiden musikalischen Konzerten laden wir alle Freunde der Musik aus der ganzen Bevölkerung herzlich ein!

Theaterabend mit dem Grofe Theater Bauschlott am 27. und 28. Januar

Kartenvorverkauf ab 07.12. in der Postfiliale Bauschlott

Es steht wieder ein unterhaltsames Theaterwochenende in der Gräfin-Rhena-Halle bevor. Zu Gast beim Musikverein Bauschlott ist das „Grofe Theater e.V.“ mit dem Stück „Der Nächste, bitte!“ Lustspiel in drei Akten von Hans Schimmel. Die Theaterabende finden in klassischer Weise statt mit ausgewählten warmen Speisen, kalten Snacks und am Sonntag Kaffee und Kuchen. Am Samstag, 27.01.2024 beginnt das Theaterstück um 19.30 Uhr (Einlass 18 Uhr). Am Sonntag 28.01. ist Halleneinlass um 15.30 Uhr und Aufführungsbeginn ist um 17 Uhr.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 07.12. in der Postfiliale in Bauschlott. Logenkarten sind für 15 € im VVK ausschließlich per Mail bestellbar über info@mv-bauschlott.de. Eintrittspreise 14 € Abendkasse, 12 € Vorverkauf. 11-14 Jährige bezahlen den selben Eintrittspreis und bekommen an der Abendkasse einen Verzehrgutschein. Kinder von 0-10 Jahren erhalten freien Eintritt, benötigen aber trotzdem eine kostenlose Eintrittskarte!

Bitte beachten: Die Plätze sind begrenzt, deshalb benötigt jeder Besucher, egal welches Alter, eine Eintrittskarte.

Wir freuen uns auf ein tolles, unterhaltsames und geselliges Wochenende mit Euch. Euer MV Bauschlott

Mit Vollgas ins Musical-Universum

Wenn in der Halle alle Plätze belegt sind, wenn das Publikum am Ende den Applaus im Stehen spendet und lautstark nach einer Zugabe verlangt, dann ist das der unumstößliche Beweis dafür, dass man alles richtig gemacht hat, dass das Programm bestens angekommen ist. Wie im Flug vergeht die Zeit am Samstagabend beim Konzert des Bauschlotter Musikvereins. Unterstützt von den Sängern Jennifer Göbel und Stefan Keller, kredenzen sowohl das Jugendorchester als auch das große Blasorchester ihren Zuhörern drei Stunden lang einen musikalischen Leckerbissen nach dem anderen.

Melodien aus Musicals stehen im Mittelpunkt: große Hits genauso wie unbekannte Schätze. Die Bandbreite ist groß und reicht von „Fame“ bis „Chess“, von der Schönen und dem Biest bis zur Dreigroschenoper. „Das wollten wir schon länger mal machen“, sagt Sandra Apel, die im Vereinsvorstand für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist und weiß, dass sowohl die Musiker als auch die Zuhörer vergangener Konzerte immer wieder den Wunsch nach einem Abend rund um  Musicals geäußert hatten. Weiterlesen

Vielen Dank! Konzerthighlight mit über 300 begeisterten Zuhörern!

Was für ein gelungener Konzertabend. Wir möchten uns bei allen Mitwirkenden, Helfern und den vielen vielen Konzertbesuchern für diesen stimmungsvollen Abend bedanken. Die Musical Gala des MV Bauschlott war eine rundum schöne Veranstaltung und wir freuen uns über das großartige Feedback der Besucher. Vor ausverkauftem Haus zu spielen war den Musiker:innen des Jugendorchesters sowie des großen Blasorchesters, den Sängern und dem Dirigent eine Riesenfreude!

Ein ausführlicher Konzertbericht folgt demnächst.

Unser Sänger der Musical-Gala 2023 – Stefan Keller

Der Walzbachtaler Tenor Stefan Keller wurde 1985 geboren. Seit seiner Kindheit ist er begeisterter Sänger. Ab 1998 erhielt er Gesangsunterricht an der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau in Bretten. 2001 bestand er die Aufnahmeprüfung in die Begabtenförderung der Musikhochschule Karlsruhe und war bis 2003 als Vorschüler in der Gesangsklasse von Prof. Klaus-Dieter Kern. Auf Empfehlung von Jay Alexander setzte er seine nebenberufliche Gesangsausbildung ab 2004 bei  Julius Best fort. Als begeisterter Freizeitmusiker konnte er in den letzten 2 Jahrzehnten  Erfahrungen als Solist von der Operette und Oper über Musical bis hin zur Kirchenmusik sammeln. Seit 2019 ist er auch als Frontsänger der Bigband des Landratsamtes Karlsruhe aktiv, wo er als Leiter des Amtes für Schulen und Kultur beschäftigt ist. Neben dem Gesang spielt Stefan Keller Waldhorn in der Feuerwehrkapelle Jöhlingen.

Interview mit Stefan Keller- Sänger der Musical Gala am 18.11. 2023

Hallo Stefan, schön, dass Du in Bauschlott bist und unsere Musicalgala bereicherst. Wo kommst Du her und wie entstand der Kontakt zum MVB? Weiterlesen

Unsere Sängerin der Musical Gala 2023 – Jennifer Göbel

Die Mezzosopranistin Jennifer Göbel wurde 1986 in Vaihingen Enz geboren. Während der musikalischen Früherziehung wurde man bereits auf ihr Gesangstalent aufmerksam. Auf Empfehlung ging Jennifer zum Staatschor Stuttgart schaffte dort die Aufnahmeprüfung und war aktives Chormitglied bis zum Abitur. Während der Schulzeit nahm die Sängerin mehrmals am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und gewann einige Preise auf Bundesebene. Nach dem Studium an der Musikhochschule Stuttgart und der Mitgliedschaft beim Chor der Staatsoper Stuttgart folgte ein langjähriges Engagement im Ensemble des Stadttheaters Pforzheim. Mittlerweile erlebt man Jennifer Göbel überwiegend bei regionalen Galaveranstaltungen und Events. In Ihrer eigenen Musikschule unterrichtet sie Nachwuchsmusiker in Gesang und Klavier.

Probenwochenende zur Musical Gala

Vergangenes Wochenende veranstaltete das große Blasorchester ein Probewochenende. Am Samstag wurde von morgens bis zum späten Nachmittag fleißig an den Stücken für die Musical Gala gearbeitet. Dirigent Philipp Zink hatte klare Ziele und Vorstellungen für den Probentag- so wurde am Ablauf der Stücke, an Dynamik und Zusammenspiel geprobt, um einen harmonischen Gesamtklang zu erzeugen. Weiterlesen

Interview zur Musical Gala mit Dirigent Philipp Zink

Was erwartet die Zuhörer bei der Musical Gala?

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet, wie der Titel des Konzertes schon vermuten lässt, vor allem ein sehr abwechslungsreiches Programm aus dem Genre Musical. Neben Klassikern wie dem „Tanz der Vampire“, „Les Misérables“ oder der „West Side Story“ sind auch Titel aus eher unbekannten Musicals wie z.B. „Chess“, „Fame“ oder „Hairspray“ zu hören. Darunter finden sich wunderschöne Balladen, emotionale Duette und rhythmisch, fetzige Tanznummern. Ergänzt wird dieses Programm mit einigen wenigen instrumentalen Stücken aus der „West Side Story“ und zwei sinfonischen Werken, mit denen wir im Frühjahr auf ein Wertungsspiel fahren werden. Diese wollen wir im Rahmen der Musicalgala bereits testen und erste Erfahrungen mit diesen sammeln. Weiterlesen

Vorankündigung Musical-Gala am 18.11.2023

Zum diesjährigen Herbstkonzert erwartet das Publikum ein besonderes Schmankerl, was sich viele Zuhörer schon lange vom Musikverein wünschen.

Am 18.11. gibt es eine besondere Musical Gala mit dem Musikverein Bauschlott. Unter der Leitung von Philipp Zink bringt das große Blasorchester mit der Sängerin Jennifer Göbel sowie dem Sänger Stefan Keller Werke aus der Musical Welt auf die Bühne. Es erklingen Melodien aus der Westside Story, Les Misérables, die Schöne und das Biest oder Chess und vieles mehr. Also Termin unbedingt vormerken. Im Vorprogramm spielt das Jugendorchester.